Zur Startseite
  • Aktiv werden
  • Öko-Tipps

Veranstaltungen


Der Vorstand

Vorsitzende der Ortsgruppe:

Gudrun Kissinger-Schneider
Ettringer Straße 8, 86842 Türkheim
Tel. 08245 - 4623
E-Mail schicken

2. Vorsitzende: Brigitte Mücksch-Klein   Kassenwartin: Gudrun Martin   Beisitzer: Tina Melder, Alexander Wieland, Armin Weh              

 


Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen!

facebook instagram

Veranstaltungshinweis I

Am Samstag, den 24.09.22, öffnet das Türkheimer Repaircafé zum zweiten Mal seine Türen. Im Coroa-Jugendtreff unter der Kinotreppe können die verschiedensten Alltagsgegenstände von 14 - 16 Uhr zum Reparieren vorbeigebracht werden. Die Wartezeit kann man sich mit Kaffee und Kuchen versüßen.

 


Veranstaltungshinweis II

Die ersten Herbstboten stellen ein und für alle Garten- und Balkonbesitzer ist die Zeit gekommen, sich allmählich an die herbstlichen Arbeiten zu machen. In bewährter Tradition veranstaltet die BUND Naturschutzortsgruppe Türkheim/Ettringen einen Pflanzentauschmarkt. Am Donnerstag, den 29.09.22, können Haus- und Gartenpflanzen und Zubehör kostenlos angeboten und mitgenommen werden: beim Biomarkt neben der Pfarrkirche von 15 – 17 Uhr. Für eine wetterbedingte Verschiebung ist der 13.10.22 vorgesehen. Informationen unter Tel. 08245-2102.




Rad-Demo Buchloe

September 2022

Rund 220 Radlerinnen und Radler demonstrieren trotz widriger Wetterverhältnisse auf den B12 bei Buchloe gegen den überdimensionierten Ausbau der B12 zur Autobahn. Nicht weniger als auf 28 Meter Breite soll sich die neue Autobahn durch die Landschaft fressen. Redner von Bauernverband, LBV und BN monierten, dass diese Größe jeglichen Bemühungen, den Klimawandel in den Griff zu bekommen, zuwiderlaufe. Viele Hektar dringend benötigtes Ackerland und wertvolle Wiesenflächen würden dem Projekt zu Opfer fallen.


Fahrradtour

Fahrradtour zu den "Obst-für-alle"-Bäumen

August 2022

Auf unerwartet große Resonanz stieß unsere kleine Radtour zu den "Obst-für-alle"-Bäumen in Türkheim. Mehr als 30 Interessierte ließen es sich nicht nehmen, verschiedene Standorte in Türkheim anzuradeln, wo sich jedermann an Äpfeln, Birnen und Zwetschgen bedienen kann. Ortsvorsitzende Gudrun Kissinger-Schneider klärte darüber auf, an welchen Bäumen geerntet werden kann. Diese Bäume sind durch ein "Obst-für-alle" Schild gekennzeichnet. Aber nicht nur an den Bäumen darf man sich bedienen, sie wies auch darauf hin, dass insbesondere das Fallobst verwertet werden sollte.

 


Was wäre, wenn ...

August 2022

"Was wäre wenn".... Unter diesem Motto stand eine Ausstellung im Türkheimer Schlosspark, die den ersten Bayerischen Klimaschutzpreis gewonnen hatte. Sie ist Bestandteil des Bildungskonzepts "Prima Klima Kids", das vom Landkreis Unterallgäu finanziell unterstützt wird und von Schulen und anderen Bildungseirichtungen ausgeleihen werden kann.

Einen Eindruck von der Ausstellung kann man in einem Beitrag von TV Allgäu gewinnen, der unter https://memmingen-unterallgaeu.bund-naturschutz.de/umweltbildung/was-waere-wenn#c171767 oder auf der Startseite dieser Homepage unter "Aktuelles" aufzurufen ist.


Verleihung der "Grünen Hausnummer"

Juni 2022

In einer kleinen Feierstunde wurden zwölf Türkheimer Bauobjekte mit der Grünen Hausnummer ausgezeichnet. Die Initiatorin, Markträtin Anna-Kristin Josten, hatte den Wettbewerb federführend begleitet und übergab nun den Ausgezeichneten ihre Grüne Hausnummer. Gemeinsam ist den prämierten Objekten, dass Ökologie und Nachhaligkeit umgesetzt wurden. Bewertet wurden Umweltgesichtspunkte, wie u.a. Baustoffe, Energie und Gebäudetechnik.

Ortsvorsitzende Gudrun Kissinger-Schneider, die die Gäste bei der Preisverleihung begrüßte, wies darauf hin, dass Grün die Farbe der Hoffnung sei und die Aktion der Grünen Hausnummer ein Zeichen gegen den Klimawandel sein könne. Auch 2023 soll die Aktion durchgeführt werden.


Eröffnung Repaircafé

Juni 2022

Reparieren oder wegwerfen? Dies ist die Frage, die sich viele stellen, deren unterschiedlichste Geräte ihren Geist aufgegeben haben. Dass es oftmals nur an einer Kleinigkeit fehlt, um das Gerät wieder zum Laufen zu bringen, zeigte sich am Eröffnungstag des 1. Türkheimer Repaircafés.

Nach langer Suche nach einer geeigneten Örtlichkeit war Initiator und treibende Kraft Reinhard Schneider beim Jugendcafé Coroa fündig geworden. Mit einer Anzahl an fachkundigen Mitstreitern werden die Initiatoren Reinhard Schneider und Clemens Plebuch in Zukunft drei- bis viermal im Jahr versuchen, nicht mehr funktionierende Geräte von der Küchenmaschine bis zum Staubsauger wieder gängig zu machen.

Am Samstag, den 24. 9. 2022, soll von 14-16 Uhr im Jugendtreff Coroa (unter dem Kino) das nächste Reparaturangebot erfolgen.

 

 


Obst für alle

 

Wir haben in Absprache mit der Gemeinde alle Bäume kartiert und markiert, damit interessierte Bürgerinnen und Bürger wissen, wo es was zu holen gibt. Denn kommunale Obstbäume dürfen von allen beerntet werden. Unsere Plaketten und interaktive Karte mit Sortenbeschreibungen helfen beim Finden der Bäume!

Hier klicken, um die Karte aufzurufen.



Info

Türkheimer Heimatblätter

 Die Jubiläumsausgabe Nr. 100 informiert umfassend über Türkheim und die Wertach. Man findet diese Ausgabe unter http://www.kreativ-design-wg.de/th-hb/pdf/heft_100_2017.pdf  .



Waldkindergarten Türkheim


Jahresrückblicke