Zur Startseite
  • Aktiv werden
  • Öko-Tipps

Veranstaltungen

EU-Wasserrahmenrichtlinie

Hier gibt es auch einen aktuellen Bericht.

Bestandsaufnahme der Fließgewässer im Landkreis

Am 30.5.06 wurde eine Stellungnahme des BN zur Bewertung der Fließgewässer im Zuge der Wasser-Rahmenrichtlinie im Wasserwirtschaftsamt Kempten überreicht. Bei dem Gespräch nahmen vier Vertreter des WWA teil, der damalige Leiter des Amts, Hans-Joachim Weirather, der Fachbereichsleiter A, Friedrich Bauer, Patrick Hübner als Ansprechpartner für den Landkreis Unterallgäu und Herr Kirsten, zuständig für die Umsetzung der Wasser-Rahmenrichtlinie (WRRL).

Die Umsetzung der WRRL der EU hat enorme Auswirkungen auf die ökologische Verbesserung unserer Gewässer. Die Situation im Unterallgäu ist schwierig, weil der größte Teil der Fließgewässer in den vergangenen Jahrzehnten ausgebaut, begradigt, kanalisiert worden ist. Andererseits hat die Dynamik der Bäche und Flüsse dafür gesorgt, dass teilweise eine gewisse Selbstrenaturierung stattgefunden hat, so dass man genau hinschauen muss, um zu entscheiden, in welche Kategorien die Gewässer fallen.

Die WRRL unterscheidet zwischen den Kategorien „nicht erheblich verändert“ und „erheblich verändert“.....

Den ganzen Bericht finden Sie hier als pdf-Datei.
Bericht und Karten: Joachim Stiba