Zur Startseite
  • Aktiv werden
  • Öko-Tipps

Veranstaltungen

Klimademo in Berlin

Oktober 2021

Wir waren dabei.

Zwei Klimaaktivisten aus Türkheim beteiligten sich an der großen "Friday for Future"-Demo am 22.10.21 in Berlin. Schön, dass unter den vielen tausend Teilnehmern so viele Junge waren, die sich für eine sinnvolle Klimapolitik der kommenden Bundesregierung einsetzten.

Fotos: Klein


#aussteigen

September 2021

Mit einem stilisierten Fahrrad machten 20 Aktivisten der Kreisgruppe (darunter fünf aus der Ortsgruppe Türkheim/Ettringen) auf einer Wiese neben der B12 auf die Problematik eines vierstreifigen Ausbaus der B12 zwischen Jengen und Kempten aufmerksam. Sie wollten damit ihrer Forderung nach einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik Nachdruck verleihen.


Radlerdemo

17. September 2020

Auch beim Radfahren muss man Abstand halten.

25 Radlerinnen und Radler, Kinder und Senioren machten im Türkheimer Nachmittagsverkehr darauf aufmerksam, dass beim Überholen von Radlern ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern vorgeschrieben ist. Dieser wurde mit Schwimmnudeln optisch dargestellt.

Anlass für die Demo war die Europäische Mobilitätswoche. Mitglieder der Ortgruppe hatten sich zusammen mit dem Türkheimer Mobilitätsteam die Aktion ausgedacht, mit der darauf aufmerksam gemacht werden sollte, dass sich Radler oft im Straßenverkehr bedrängt fühlen, wenn Autofahren sie überholen. Auf dem Radlcorso entlang verschiedener stark frequentierter Türkheimer Straßen stießen die Radler überwiegend auf Verständnis von Fußgängern und anderen Radlern, auch die meisten Autofahrer hielten sich an den angezeigten Abstand.

Fotos: Klein

 

 

 


Beim Gmiasbaura 2020

19. Juli 2020

Auf großen Zuspruch stieß die Radtour mit dem Türkheimer Biobauen Marcus Jakwerth. Fast 50 Teilnehmer folgten den Ausführungen des Bio-Nebenerwerbslandwirts. Er präsentierte sich als engagierter Bauer, der im Einklang mit der Natur wirtschaftet. Neben einem biologisch bewirtschafteten Kartoffelacker und einem Pappel-Energiewald weckten vor allem seine zwei Hanffelder das Interesse der Teilnehmer. Abgerundet wurde die Radtour auf seinem Hof mit einem kleinen Lehrgang rund um die Hanfpflanze, die seit Jahrtausenden die Menschen in ihren Bann zieht. Biologische Hanfprodukte gelten als sehr gesund, denn sie versorgen unseren Körper mit wichtigen Stoffen. Jakwerth verarbeitet seinen Hanf unter anderem zu Öl, Hanfmehl, Hanfnüsse und Hanfessig..