Zur Startseite
  • Aktiv werden
  • Öko-Tipps

Newsletter 09. Dezember 2020

Liebe BN-Mitglieder im Bereich der OG Mindelheim,

uns allen steht ein besonderes Weihnachten bevor!
Auch im kleinen Kreis wünschen wir Ihnen einen vertrauten Rahmen und warme Füße!

So klein der Kreis, in dem wir feiern, so groß kann der Kreis sein, in dem wir denken. Denn besonders in schwierigen Zeiten, sind es die Ärmsten, die am Härtesten getroffen werden. Schließen Sie diese Menschen mit in Ihre Gedanken, aber auch in ihr Handeln ein:

Unterstützen Sie den regionalen oder fairen Handel, konsumieren Sie bewusst (wenig) und vermeiden Sie ausbeuterische Modelle, ob Mensch, Tier oder die gesamte Natur betroffen sind.

Bitte bleiben Sie auch dieses Jahr kreativ, was die Geschenke angeht:
Gebraucht und regional ist immer die beste Wahl - sowohl was die Geschäfte, als auch die Produkte angeht. Auch immaterielle Geschenke, können herzerwärmend sein, bspw. Spenden, Patenschaften, Abonnements, Vereinsmitgliedschaften (z.B. die Neugründung der Kulturfabrik) und Unterstützung von Künstler:innen.

Bei allem Schwierigem und Freudigem wünschen wir Ihnen eine besinnliche Adventszeit!


bis 18. Dez | Hauptsache der Stoff stimmt!

Leider kann der angedachte Termin zu "Geschenke nachhaltig Verpacken mit Stoff" morgen nicht in der Kulturfabrik stattfinden. Christine Ruiu möchte es dennoch allen Interessierten ermöglichen, auch dieses Jahr mit viele Liebe, Kreativität und etwas handwerklichem Geschick den Müllberg rund um Weihnachten etwas einzudämmen!

"Wir stellen wiederverwendbare Geschenktücher, Geschenktaschen und -säckchen her. Wer schon Geschenke hat, kann sie gleich mitbringen und rein damit. Wir können aber auch Standard-Formate erstellen und das Einwickeln auszuprobieren."

Bei Interesse bitte direkt bei Christine Ruiu melden: 08261 21687


Stellungnahme INSEK

Für die zukünftige Ausrichtung der städtebaulichen Entwicklung (sowie dessen Förderung) legt die Stadt ein Konzept vor. Wir wurden gebeten Stellungnahme zum abschließenden Bericht zu beziehen:

"Viele der erarbeiteten Ergebnisse sowie insbesondere das Leitbild einer nachhaltigen Stadtentwicklung decken sich mit unseren Sichtweisen und Anforderungen. An einigen Stellen wünschen wir uns mehr Weitblick (vor allem in die Zukunft), Konsequenz und die Integration weiterer Aspekte. Nur an wenigen Stellen möchten wir widersprechen."

Lesen Sie hier mehr zum INSEK Verfahren in Mindelheim.


Max und Paula

Ich bin der kleine Igel Max. Im Sommer bin ich zur Welt gekommen und ich hatte schöne Wochen mit meiner Mama und meinen Geschwistern. Wir Igel werden sehr schnell groß und als es kälter wurde, verabschiedeten meine Geschwister und ich uns von unserer Igel-Mama, um die Welt kennenzulernen. „Tschüss meine lieben Igel, sagte meine Mama. Habt viel Spaß! Ich hoffe, Ihr findet ein kuscheliges Winterquartier!“

Lesen Sie hier die ganze Geschichte...