200 Pflanzen, 100 Stimmen

ein vielfältiger Infostand

Sonne, Regen, ein guter Standort und viele Menschen, die sich kümmern: Das, was auch für Pflanzen und Tiere wichtig ist, hatte der BUND Naturschutz-Infostand am Samstag vormittag zu bieten. Hier konnten engagierte Gärtner:innen bei wechselhaften Bedingungen nicht nur Insektennahrung (in Form von Jungpflanzen) mitnehmen, sondern auch ihre Stimme für den Erhalt des Holzbaur-Gartens und seinen prächtigen Bäumen hinterlassen.

So wurde auf der einen Seite über einjährige, zweijährige und ausdauernde Pflanzen gefachsimpelt und über die besten Standorten für Wilde Malve, Wilde Karde, Leinkraut, Ackerglockenblume und Barbarakraut beratschlagt. Denn die dauerhafte Bepflanzung mit heimischen Arten im Garten sorgt für reichlich Artenvielfalt und ist zudem sehr pflegeleicht, z.B. mit Königskerze und Wilder Möhre an sehr trockenen, sonnigen Stellen.

Auf der anderen Seite wurden tiefgreifende Diskussionen über das Holzbaur-Grundstück, die Mobilitätswende und die Belebung der Innenstadt geführt. Denn nicht einmal 200 m vom Infostand entfernt könnte schon bald der historische Stadtgraben von einer weiteren Tiefgaragenzufahrt durchschnitten und dafür zwei mächtige Blutbuchen gefällt werden.

Alle zwei Minuten hinterließen Bürger:innen ihre Unterschrift für den Erhalt des Holzbaur-Gartens. Mit diesem überraschend großen Zuspruch zählt die online-Petition "Holzbaur Buchen und Garten retten" nun bereits mehr als 750 Unterstützende! Nun warten wir noch auf die Stellungnahmen der Stadträte, um die wir nach Erreichen des Quorums gebeten haben. Lassen Sie uns das Thema weiter offen diskutieren, schreiben Sie Leserbriefe, sprechen Sie mit Freunden und Ihnen bekannten Stadträten und verbreiten Sie weiterhin unsere Petition: www.onlinepetition.de/holzbaur

Ebenfalls freuen wir uns, wenn auch Sie bis zum 19. Juli noch ein Fleckchen Erde für die Artenvielfalt umgestalten würden! Bitte einfach vorher und nachher ein Foto davon machen und einsenden. So können Sie uns inspirieren und andere mitreißen. Mehr Infos unter www.jederm2zaehlt.de.

♥ Alle Pflanzen wurden übrigens von der Familie Knaus vorgezogen, wofür wir uns von ganzem Herzen bedanken! ♥