Unsere Aktivitäten

Wir laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein!


Bachmuscheltag im Riedmuseum
Sonntag, 24.09.2017, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Riedmuseum Benningen, Veranstalter: LPV Unterallgäu

Schöpfungsmorgenwanderung
Samstag, 21.10.2017, 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr, Treffpunkt bei Fa. RSO GmbH, im Rahmen der Glaubenstage, Veranstalter: BN Sontheim/Attenhausen

Skandinaviens wilde Schönheit - Vortrag
Freitag, 10.11.2017, 20:00 Uhr, Saal im Gemeinschaftshaus


Die Bachmuschel

Die Bachmuschel ist bei uns vom Aussterben bedroht. Glücklicherweise konnten mehrere Populationen in Erkheim und Lauben nachgewiesen werden, die es nun zu schützen gilt. 

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Bachmuschel.

Hier können Sie sich selbst beim Geocaching auf den Weg zur Bachmuschel in Erkheim machen.

Herzliche Einladung zum Bachmuscheltag am 24.09.2017 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Er wird vom LPV Unterallgäu veranstaltet und findet im Riedmuseum Benningen statt.


Pelikan, Robbe & Co.

Wie weit kann man Löwengebrüll hören? Wie heißt der Urvogel? Worin unterscheiden sich der afrikanische und der asiatische Elefant? – Dies sind nur drei Fragen, deren Antworten die Kinder auf der Rätseltour durch den Augsburger Zoo selber entdeckten. Bei wolkenlosem Himmel konnten die 16 Ferienprogrammteilnehmer den Robben beim Gleiten durch das Wasserbecken zusehen oder die Paviane beim Klettern beobachten.

Bei ihrer Tour durch den Zoo wurden sie durch die Rätselfragen animiert, sich näher mit den Tieren und den Informationsschildern zu beschäftigen. So erfuhren sie, dass der Fischotter 50.000 Haare auf einem Quadratzentimeter besitzt, wobei der Mensch in etwa nur 300 hat. Vielerlei bunte Vögel, emsige Erdmännchen, Pelikane, Nashörner und Elefanten zogen die Aufmerksamkeit auf sich. Sogar der scheue Mähnenwolf zeigte sich den Kindern und ihren Betreuern. Auf dem Heimweg mit dem Zug gab es für jeden ein gebasteltes Tier als Anhänger.

Löwengebrüll kann man übrigens bis zu neun Kilometer weit hören. Archaeopteryx ist der Urvogel und asiatische Elefanten sind meist kleiner als ihre afrikanischen Artgenossen, haben kleinere Ohren, nur einen Finger an der Rüsselspitze, eine spitze Unterlippe und eine eingesenkte Stirn.


Die Vorstandschaft

Die Vorstandschaft wurde am 27.01.2017 gewählt.

Vorsitzende der Ortsgruppe:

Irene Merkl
Ortsstraße 4
87746 Erkheim, Daxberg
Tel. 08336/8015801
E-Mail: bn-erkheim@gmx.de

2. Vorsitzender: Reinhard Beutel

Kassiererin: Pascale Tosca-Conrad

Schriftführer: Joachim Stiba

Beisitzer(innen): Christian Conrad, Maxim Conrad, Hans Holler, Hans Karrer, Philip Merkl, Irene Schmidt, Daniel Schropp, Christof Wegner

Joachim Stiba, Irene Merkl, Philip Merkl, Reinhard Beutel, Hans Karrer, Daniel Schropp, Hans Holler (von links nach rechts). Es fehlen auf dem Foto: Christian Conrad, Maxim Conrad, Irene Schmidt, Pascale Tosca-Conrad und Christof Wegner.