Zur Startseite
  • Aktiv werden
  • Öko-Tipps

Newsletter 18 August 2020


Ausstellung "Jeder m² zählt"

Vor zwei Wochen wurden im Naturlehrgarten Mindelheim die 80 Beiträge zur diesjährigen "Jeder m² zählt" Aktion prämiert. Neben den zahlreich erschienenen Teilnehmer:inne:n haben wir uns auch über den Besuch von unserem Landrat Alex Eder gefreut, der die Aktion von ganzem Herzen unterstützt.

Die Beiträge können nun für gut drei Wochen in den Schaufenstern der Mindelheimer Altstadt-Läden bewundert werden. Hier gibt es viele toll bebilderte Geschichten rund um die entstandenen Lebensinseln und viel Inspiration für das nächste Jahr!

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die mitgemacht, mitgeholfen und miterlebt haben!

Alle Infos, wie immer, auf www.jederm2zaehlt.de!


Di. 25.08.20 | Zug | Monatstreffen | Kino

Viel Zeit ist seit dem letzten Monatstreffen vergangen. Deshalb haben wir uns dieses Mal etwas besonderes ausgedacht: Wir fahren vom Mindelheimer Bahnhof mit dem Zug in die Dampfsäg, tauschen uns bei einem köstlichen Abendessen über die letzten Monate aus und schauen dann den Film "Brot - das Wunder, das wir täglich essen...".

Treffpunkt: 18:30 Bahnhof Mindelheim oder 19 Uhr Dampfsäg Sontheim
Kino: 6 €, Gruppenticket Zug: ca. 5 €/Person (hin und rück)

Alle Infos finden Sie hier.


Postbot:inn:en gesucht!

Für unsere druckfrischen BNachrichten 2020 sind wir auf der Suche nach Menschen, die gerne spazieren gehen. Denn den Mitgliedern, von denen wir keine Email-Adresse haben, müssen wir die BNachrichten nach Hause liefern. Dies ist essentiell, weil sie die Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung am 18. September in Holzgünz enthält.

Da sich unsere Ortsgruppe von Oberegg bis Haselbach erstreckt, sind wir für die Verteilung - vor allem in den umliegenden Dörfern - auf die Hilfe unserer Mitglieder angewiesen. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich bereit erklären, in Ihrer Umgebung Briefe auszuteilen (i.d.R. nicht mehr als 20 Stück). Eine Liste, sowie eine Karte mit eingezeichneten Adressen, bekommen Sie von uns zur Verfügung gestellt.

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Schreiben Sie uns an mindelheim@bn.de!


Holzbaur-Haus und Garten retten!

Vor vier Monaten begannen wir damit Unterschriften für das Holzbaur-Haus mitsamt seiner Buchen zu sammeln. Seither haben wir fast 1000 Unterstützer:innen gefunden. Vielen Dank dafür!

Unsere Anfrage an den Stadtrat wurde im Juli vom Bauausschuss mit dem Hinweis abgebügelt, dass ohne "konkrete Pläne vom Investor" keine Stellungnahme möglich sei. Wie es scheint, wurde hier jedoch nur auf Zeit gespielt, denn seit ein paar Wochen formiert sich Widerstand gegen unser Anliegen, die beiden Buchen zu schützen. Nun hat sich die erste Stadtratsstimme (Salger, CSU) öffentlich für eine Zufahrt, und damit die Zerstörung des Gartens und Teile des Hauses, ausgesprochen - trotz eigener Aussage, ohne Pläne keine Stellung beziehen zu können!

Da die Pläne des Investors im September vorgebracht werden sollen, möchten wir Sie noch einmal darum bitten, unsere Petition in Ihren Kreisen zu verbreiten und auf das Anliegen hinzuweisen. Jede Stimme zählt!

Hier geht es zur Petition.