Zur Startseite
  • Aktiv werden
  • Öko-Tipps

Artensterben

Vor 65 Millionen Jahren fand das 5. und letzte große Massenaussterben statt. Verursacht durch einen Meteoriteneinschlag sind damals u.a. alle Dinosaurier ausgestorben.

Gegenwärtig befinden wir uns mitten im 6. großen Massenaussterben, diesmal von der Menschheit verursacht.

Täglich verschwinden weltweit mehr als 100 Tier- und Pflanzenarten für immer von unserer Erde.
36% der in Deutschland lebenden Tierarten sind stark gefährdet oder vom Aussterben bedroht.
Die Biomasse aller fliegenden Insekten hat bei uns von 1989 bis 2016 um 76% abgenommen.

Unsere Ernährung hängt von der Existenz der Insekten ab. Fehlen sie, ergibt das immense Schäden für die Ökologie und die Wirtschaft. Früher wurden Insekten jahrzehntelang mit der Chemiekeule im großen Stil vernichtet.

Ursachen für und Lösungsansätze gegen das Artensterben: