Fortbildung für die Betreuer/innen

Aktionen in den letzten Jahren

Lernen, wie man ohne Zündholz Feuer macht
Spiele ausprobieren im Günzer Wald
Der Kinderpavillion im Sontheimer Wald

Fließgewässeruntersuchung

Im Seitenbach der Östlichen Günz
Links auf dem Foto: Silke Gießmann
Untersuchungen mit Mikroskop und Lupe
Ein Steinkrebs (noch häufig in Erkheim)

Für alle Kindergruppenleiterinnen und -leiter im Unterallgäu veranstaltete die Ortsgruppe Erkheim im September 2006 eine Fortbildung mit dem Thema: Fließgewässer- untersuchung. Die Umweltpädagogin Silke Gieß- mann und der freiberuflich tätige Biologe Peter Harsch informierten zu Be- ginn die Teilnehmer, wie die Qualität und Güte eines Fließgewässers fest- gelegt wird und welche Zonen und Bereiche es in solchen Gewässern gibt.

Nach der Theorie ging die Gruppe ins Wasser. In der Günz fischten dann alle nach den Wesen, die dort leben. Die reichhaltigen Funde wurden dann mit Lupen untersucht und bestimmt, bevor sie wieder in die Günz entlassen wurden. Alle Teilnehmer bekamen von den Referenten viele Tipps und Informationen, wie so eine Wasseruntersuchung mit Kindern durchführbar ist.

Bericht und Fotos: Anita Eckert